Idee: Jeden letzten Sonntag im Monat
Ziel: Motivation/Vorbildfunktion/Austausch/Vernetzung/Empowerment
 
Wir haben uns die Frage gestellt, was mit Menschen passiert, die von klein auf in Film,Fernsehen und bestimmten gesellschaftlichen Positionen niemanden finden können, mit dem sie sich identifizieren können und was das mit ihren Träumen und Zielen macht. Wir wollen uns deshalb bewusst dafür einsetzten, dass vor allem Migranten die Chance bekommen, ihr eigenes Sprachrohr zu sein und der Mehrheitsgesellschaft ihre Geschichte zu erzählen.
 
Wir versuchen Räume zu schaffen, in denen interkultureller Dialog auf Augenhöhe geführt werden kann. Wir versuchen eine vernünftige Streitkultur einzuführen und den Jugendlichen zu helfen sich selbst zu positionieren und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.
 *Dazu laden wir bei JugendTalk zum Beispiel jeden Monat Referenten mit verschiedenen kulturellen und religiösen Hintergründen ein, die Jugendlichen eine Vorbildfigur sein können und ihnen das Spektrum menschlicher Lebensrealitäten aufzeigen.
Allerdings ist es uns wichtig, kein reiner Migrantenverein zu sein, denn wir haben das Gefühl, dass in der Vergangenheit jede Zukunftsvision exklusiv war und sich gerade dadurch Gruppen und Parallelgemeinschaften bildeten.

Zielgruppe: Jugendliche Mädchen/junge Männer im Alter von 15 -26 Jahre

Wo: Kultur Kabinett Theater

– Kissingerstr. 66a, 70372 Stuttgart

IMG 20191128 WA0016
  • IMG-20191128-WA0060
  • rose
  • IMG-20191128-WA0059
  • IMG_0516